News

SF Loxten will dritten Kraftakt veredeln

Handball-Oberliga: Auswärtssieg in Soest soll Platz im Spitzentrio festigen

1. Herren - Westfalen-Blatt - 06.10.18
Gastgeber Soester TV (6:4 Punkte) oder der Tabellendritte SF Loxten (8:2) – welcher der beiden Handball-Oberligisten verkraftet die ungewohnte Belastung einer Englischen Woche am besten? Diese Frage wird Samstag beantwortet.
Artikel lesen

Besonderes Spiel für Hark und Schönborn

2. Herren - Haller Kreisblatt - 05.10.18
Für Alexander Hark und Marlon Schönborn wird die Auswärtspartie beim Tabellenvierten sicher kein Spiel wie jedes andere. Bevor sie im Sommer nach Loxten wechselten, spielten die beiden Gütersloher in ihrem Leben noch nie für einen anderen Verein außer der HSG. Und auch Christian Bauer hat eine Gütersloher Vergangenheit. „Ich hatte dort drei gute Jahre in der Verbandsliga und fahre da gern hin?, sagt Loxtens Spielertrainer.
Artikel lesen

»Google« findet jede Ecke

Handball-Oberliga: Torwart Possehl sticht bei SF Loxtens 28:21-Sieg gegen Möllbergen heraus

1. Herren - Westfalen-Blatt - 05.10.18
Als ihn seine Teamkollegen aus der Jubelreihe schubsen und er alleine vor der Tribüne steht, ist Marco Possehl die Situation merklich unangenehm. Aber SF Loxtens Handball-Torwart hat sich den Sonderapplaus beim 28:21 (13:10)-Oberligasieg gegen TuS Möllbergen zweifellos verdient.
Artikel lesen

SF Loxten jetzt Dritter in der Oberliga

Die ranghöchsten Altkreishandballer gewinnen mit 28:21 gegen Möllbergen

1. Herren - Haller Kreisblatt - 03.10.18
Die SF Loxten bleiben in der Handball-Oberliga auf Erfolgskurs: Fünf Tage nach dem knappen 18:17-Heimerfolg gegen VfL Mennighüffen legten die Frösche am Tag der Deutschen Einheit auf heimischem Parkett mit einem 28:21 (13:10)-Sieg über TuS Möllbergen die nächste positive Schlagzeile nach. Mit nunmehr 8:2 Punkten aus fünf Spielen haben sich die Sportfreunde als Tabellendritter in der Spitzengruppe der höchsten westfälischen Spielklasse festgesetzt.
Artikel lesen

Ängstlich zum Arbeitssieg: SF Loxten gewinnt zweites Heimspiel

1. Herren - Haller Kreisblatt - 01.10.18
Wenn eine Handballmannschaft in den letzten neun Minuten eines Spiels kein Tor mehr erzielt, kann sie in der Regel nicht gewinnen. Es sei denn, der Gegner macht es kaum besser. Als Mennighüffens Mats Köster am Samstag zum 17:18 (52.) verkürzte, war das bereits der Endstand einer Partie, die die rund 500 Zuschauer in der Sparkassen-Arena auf eine harte Probe stellte. Auch Dirk Schmidtmeier war froh, als das zähe Ringen vorbei war. „Am Ende hatten wir auch das Glück auf unserer Seite", gab Loxtens Trainer zu.
Artikel lesen

Zeitreise mit Happyend

Handball-Oberliga: SF Loxten gewinnt Abwehrschlacht gegen Mennighüffen 18:17

1. Herren - Westfalen-Blatt - 01.10.18
Wie Marty McFly und Dr. Brown in ihrem DeLorean im Filmklassiker »Zurück in die Zukunft« haben SF Loxten und VfL Mennighüffen 500 Zuschauer auf eine Zeitreise in vergessen geglaubte Handball-Tage entführt. Die aus den 80er-Jahren entsprungene, torarme Abwehrschlacht endete 18:17 (10:9).
Artikel lesen

Handball-Oberligist SF Loxten siegt 18:17

1. Herren - Haller Kreisblatt - 29.09.18
Die Sportfreunde Loxten haben auch ihr zweites Heimspiel in der noch jungen Handball-Oberliga-Saison gewonnen. Gegen den VfL Mennighüffen setzten sie sich am Samstagabend mit 18:17 (10:9) durch.
Artikel lesen

SF Loxten ohne Schröder und Harnacke

Handball-Oberligist startet gegen Mennighüffen in englische Woche

1. Herren - Westfalen-Blatt - 29.09.18
Englische Woche mit zwei Heimspielen für SF Loxten: »Vier Punkte wollen wir mindestens holen. Fünf oder sechs wären besser, um die knappe Niederlage bei LIT wieder wettzumachen«, sagt Trainer Dirk Schmidtmeier. An diesem Samstag kommt der VfL Mennighüffen in die Sparkassen-Arena, Mittwoch (Tag der Deutschen Einheit) stellt sich TuS Möllbergen vor, drei Tage später geht?s nach Soest.
Artikel lesen

Schlussspurt der SF Loxten bleibt erfolglos

1. Herren - Haller Kreisblatt - 24.09.18
„Hätte das Spiel zwei Minuten länger gedauert, hätten wir vielleicht sogar noch gewonnen?, sagte Loxtens Trainer Dirk Schmidtmeier nach einer turbulenten Schlussphase. Jan Patzelt zum 25:27 und Max Harnacke zum 26:27 waren in der 60. Minute die beiden letzten Treffer der Partie gelungen. Weil die Sportfreunde jedoch auch zwei gute Wurfchancen aus Kreisdistanz ausließen, blieb der Schlussspurt erfolglos.
Artikel lesen

Auswärts nicht clever genug

Handball: SF Loxten verliert 26:27

1. Herren - Westfalen-Blatt - 24.09.18
Die erste Saisonniederlage nach einer Achterbahnfahrt zwischen klarer Pausenführung und deutlichem Fünf-Tore-Rückstand (21:26/52.) war vermeidbar, aber kein Weltuntergang. »Unterm Strich wie erwartet ein Duell auf Augenhöhe. Wäre es nur zwei Minuten länger gegangen, hätten wir wohl noch gewonnen«, sagte Trainer Dirk Schmidtmeier. Jan Patzelt und Max Har­nacke verkürzten mit zwei Treffern in der Schlussminute noch mal von 24:27 auf 26:27 – zu spät. Zuvor hatte der LIT-Torhüter seiner Mannschaft bei zwei Loxtener Großchancen den Sieg gerettet.
Artikel lesen
Einträge 1-10  -  21-30

Spieltermine

Diese Woche finden keine Spiele statt.

Zur Wochenübersicht

Sponsoren

Thermotraffic

Nächstes Spiel - Oberliga Westfalen - 1. Spieltag

Spfr. Loxten
HTV Hemer
14.09.2019, 18:00 Uhr
433 Sparkassen-Arena, Am Stadtpark, 33775 Versmold
Spieltagsübersicht

Tabelle

Verein
Sp.
Tore
Diff.
Punkte
1.
Spfr. Loxten
0
0
:
0
0
0
:
0
 .
HTV Hemer
0
0
:
0
0
0
:
0